Einträge von Herbert Winklehner

Predigt zum 7. Sonntag der Osterzeit (Joh 17,6a.11b-19)

Der Apostel Johannes ist der Theologe unter den Evangelisten. Das merkt man vor allem im „hohepriesterlichen Gebet“ Jesu, von dem wir heute einen Ausschnitt gehört haben: „Vater, ich habe deinen Namen den Menschen offenbart … Heiliger Vater bewahre sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, damit sie eins sind wie wir.“ Was bedeutet das? Welche Theologie steckt hinter diesen Sätzen?

Bischofsweihe in Keetmanshoop, Namibia

Am Samstag, 5. Mai 2018, wurde Pater Willem Christiaans OSFS in Keetmanshoop, Namibia, zum Bischof der Diözese Keetmanshoop geweiht. Ein wahrlich historisches Ereignis, denn Bischof Willem ist der erste Bischof der Diözese Keetmanshoop, der auch in der Diözese geboren wurde.

Predigt zum Fest Christi Himmelfahrt (Mk 16,15-20)

Das Wort „Neu-Evangelisierung“ gab es früher nicht. Es wurde erst vom heiligen Papst Johannes Paul II. eingeführt als Reaktion auf die wachsende Säkularisierung in jenen Ländern, die Jahrhundertelang vom Christentum geistlich, philosophisch, sozial und kulturell geprägt wurden. Das Wort gilt also für uns – hier im Herzen Europas.

Gott im Nächsten begegnen

Im Rahmen des „Obkirchengassen Flohmarktes“ veranstaltete die Wiener Pfarrgemeinde Franz von Sales am Samstag, 21. April 2018, zusammen mit der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien eine „Begegnungszone Kirche“.