Predigt zum 2. Fastensonntag (Lk 9,28b-36)

Für die Lebenden und die Toten beten… das tut jemand, der barmherzig ist. Das tut jemand, der ein Herz aus Fleisch und Blut hat, und dem die Mitmenschen ein Anliegen sind.
Israel Reise OSFS 2015

Predigt zum 1. Fastensonntag (Lk 4, 1-13)

Wenn der Name Nelly Sachs fällt, dann meist im Zusammenhang mit einem ihrer bekanntesten Zitate: Alles beginnt mit der Sehnsucht.
oblatengebet_wien_11-01-2016

Predigt zum 5. Sonntag im Jahreskreis (Lk 5,1-11)

Was ist Erfolg? Wann bin ich erfolgreich, wann bin ich es nicht?

Predigt beim Requiem Bruder Günter Maier (2 Kor 5, 1-10; Joh 21, 1-13)

Würde mich jemand so im Vorbeigehen fragen, welche Assoziationen mir zu unserem Br. Günter kommen, so hätte ich da spontan, ohne lange nachzudenken ein paar markante Begriffe auf Lager.

Predigt beim Requiem P. Gottfried Prinz (Kol 3, 12-17; Joh 10, 11-16)

Das Bild vom guten Hirten, mit dem sich Jesus identifiziert, wäre wohl auch ein gutes Portrait unseres P. Gottfried Prinz; ein Portrait seines Lebens – aber noch viel mehr ein Portrait seiner inneren Haltung und Einstellung

Predigt beim Requiem P. Georg Sailler (1 Petr 1, 3-9; Lk 12, 35-44)

Am kommenden Montag hätte P. Sailler mit Dir, lieber Bischof Ludwig, eine Begegnung mit anschließendem Mittagstisch in Linz gehabt. Du wolltest ihm – so denke ich - am letzten Tag seines Amtes und Dienstes als Pfarradministrator von Aurach mit dieser Einladung für seine langjährige seelsorgliche Tätigkeit in der Diözese Linz danken.

Predigt beim Requiem P. Franz Jungbauer (Offb 3,14.19-22; Mt 19, 27-30)

Auf die Einladung zu seinem Goldenen Priesterjubiläum, das P. Franz vergangenes Jahr feierte, schrieb er den Satz: Wer Gott in der Zeit nicht sucht, wird ihn in der Ewigkeit nicht finden. Ich glaube, dieser Satz war für P. Franz nicht bloß ein schöner und passender Spruch für seine Einladungskarte, sondern dieser Satz war für ihn tiefste Überzeugung.

Predigt beim Requiem Br. Benedict Schmitz (1 Kor 3, 9c-11.16-17; Joh 2,13-22)

Vor ungefähr 10 Jahren hatte ich die Gelegenheit, mit Benedict Schmitz eines seiner letzten Werke gemeinsam zu planen, und das war die Raumgestaltung der Chorkapelle (oder Wochentagskapelle) hier im Salesianum. Seine Krankheit kündigte sich damals bereits leise an.

Predigt beim Requiem P. Franz Grömer (1 Kor 12, 27-13,3; Mk 3,13-19)

Man könnte sich vielleicht fragen, in welchem Zusammenhang die Erwählung der 12 Apostel, die wir jetzt (grade) als Evangelium gehört haben, mit dem Leben unseres verstorbenen Mitbruders Franz Grömer steht.

Predigt beim Requiem P. Bernhard Biermann (1 Kor 11,23-26; Mt 6, 7-14)

Als P. Bernhards Augen aufgrund einer Netzhauterkrankung nicht mehr die Sehkraft aufbringen konnten, die er brauchte, um seine Pfarrerstätigkeit und die vielen anderen Aufgaben um diese herum WAHRNEHMEN zu können, entschloss er sich 2008 hierher nach Haus Overbach zu gehen, um da seinen Ruhestand zu verbringen.