Predigt zum Karfreitag (Joh 18,1 - 19,42)

Der heilige Franz von Sales sagte einmal in einer Predigt: „Glücklich jene, die vor dem Kreuz nicht davonlaufen“ (DASal 9,202). Die jährliche Feier des Karfreitags liefert uns den Grund, warum Franz von Sales das sagen konnte.

Predigt zum Gründonnerstag (Joh 13, 1-15)

Gegner des Christentums werfen der Kirche bis heute eine ganze Menge an Gräueltaten vor. Man könnte fast meinen, die Kirchengeschichte wäre nichts anderes als eine Kriminal- und Skandalgeschichte, und nicht wenige behaupten das auch tatsächlich.

Predigt zum Palmsonntag (Mk 11,1-10)

Was mich in der Liturgie des Palmsonntags immer am meisten beeindruckt, ist der plötzliche Stimmungsumschwung, der sich bei der Bevölkerung ereignet. Aus dem überschwänglichen Jubel wird abgrundtiefer Hass, aus „Hosianna“ wird „Ans Kreuz mit ihm“.

Predigt zum 5. Fastensonntag (Joh 12,20-33)

Aus der Stelle des eben gehörten Evangeliums merken wir, dass sich Jesus Christus mehr und mehr bewusst wird, dass er seine Jüngerinnen und Jünger auf die Katastrophe vorbereiten muss, die sie bald erleben werden: „Die Stunde ist gekommen, dass der Menschensohn verherrlicht wird.“

Predigt zum 4. Fastensonntag (Joh 3,14-21)

Dieses berühmte nächtliche Gespräch mit Nikodemus, von dem das heutige Evanglium erzählt, bietet uns einige ganz wesentliche Grundlagen für das Verständnis unseres christlichen Glaubens.

Predigt zum 3. Fastensonntag (Joh 2,13-25)

Das Evangelium, das wir gerade gehört haben, klingt in unseren Ohren heute wahrscheinlich genauso verrückt, wie vor 2000 Jahren. Wir erleben einen Jesus, der so gar nicht in jenes Bild passt, das wir so gerne von ihm zeichnen.

Predigt zum 2. Fastensonntag (Mk 9,2-10)

Heute entführt uns Jesus Christus auf den hohen Berg der Verklärung. Zusammen mit Petrus, Jakobus und Johannes dürfen auch wir staunen über den strahlend weißen Glanz der Herrlichkeit, die sich um Jesus, Elija und Mose ausbreitet.

Predigt zum 1. Fastensonntag (Mk 1,12-15)

Jesus Christus wird am Beginn seines öffentlichen Wirkens in der Wüste vom Satan in Versuchung geführt. Er lebte bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm. Danach lautet seine erste Botschaft an die Menschen: Die Zeit ist erfüllt. Das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium.

Predigt zum Karfreitag (Joh 18,1 - 19,42)

„Blühe, wo Gott dich hingepflanzt hat“ – Jede Christin und jeden Christen, egal, wo er lebt, was er tut, welche Fähigkeiten er besitzt, hat Gott – davon ist Franz von Sales überzeugt – vor allem zu Füßen des Kreuzes hingepflanzt.

Predigt zum Gründonnerstag (Joh 13,1-15)

Der Gründonnerstag – die Feier des Letzten Abendmahles Jesu – erinnert uns jedes Jahr an ganz zentrale Elemente unseres Christlichen Glaubens: an die Demut, an die Liebe und an die Eucharistie.