Predigt zum Osterfest (Joh 20,1-9)

Das Osterfest macht deutlich, dass unser Gott ein Gott des Lebens ist. Das Christentum ist also nicht lebensfeindlich, sondern will dem Menschen, ja der gesamten Schöpfung dazu helfen, alles Lebensfeindliche, alles Tötliche zu überwinden, damit wir das Leben haben und es in Fülle haben.

Predigt zum Karfreitag (Joh 18,1 - 19,42)

Der heilige Franz von Sales sagte einmal in einer Predigt: „Glücklich jene, die vor dem Kreuz nicht davonlaufen“ (DASal 9,202). Die jährliche Feier des Karfreitags liefert uns den Grund, warum Franz von Sales das sagen konnte.

Predigt zum Gründonnerstag (Joh 13, 1-15)

Gegner des Christentums werfen der Kirche bis heute eine ganze Menge an Gräueltaten vor. Man könnte fast meinen, die Kirchengeschichte wäre nichts anderes als eine Kriminal- und Skandalgeschichte, und nicht wenige behaupten das auch tatsächlich.

Predigt zum Palmsonntag (Mk 11,1-10)

Was mich in der Liturgie des Palmsonntags immer am meisten beeindruckt, ist der plötzliche Stimmungsumschwung, der sich bei der Bevölkerung ereignet. Aus dem überschwänglichen Jubel wird abgrundtiefer Hass, aus „Hosianna“ wird „Ans Kreuz mit ihm“.

Begegnung mit Papst Franziskus

Ein Höhepunkt der Jubiläumswallfahrt zum 100-jährigen Bestehen des von den Oblaten des heiligen Franz von Sales gegründeten Gymnasiums Haus Overbach war am 21. März 2018 die Begegnung mit Papst Franziskus bei der Generalaudienz am Petersplatz in Rom.

Haus Overbach feiert Heilige Messe im Petersdom

Am 20. März 2018 feierte die ganze Schule eine Dankmesse im Petersdom.

Haus Overbach va a Roma!

Das Gymnasium Haus Overbach und die Oblaten des heiligen Franz von Sales freuen sich, im Jahr 2018 das 100-jährige Bestehen von Haus Overbach feiern zu dürfen. Aus diesem Anlass machen wir uns mit allen Schülerinnen und Schülern gemeinsam auf den Weg in die „ewige Stadt“.

Fußwallfahrt nach Annecy

Vom 12. bis 18. August 2018 wird wieder eine Fußwallfahrt vom Genfer See nach Annecy auf den Spuren des heiligen Franz von Sales angeboten.

Predigt zum 5. Fastensonntag (Joh 12,20-33)

Aus der Stelle des eben gehörten Evangeliums merken wir, dass sich Jesus Christus mehr und mehr bewusst wird, dass er seine Jüngerinnen und Jünger auf die Katastrophe vorbereiten muss, die sie bald erleben werden: „Die Stunde ist gekommen, dass der Menschensohn verherrlicht wird.“

Für eine geschwisterliche Kirche

Am Montag, 12. März 2018, trafen sich die Sales-Oblaten der Region Wien zum traditionellen Oblatengebet um geistliche Berufungen in der Kirche St. Anna in der Innenstadt von Wien, Österreich.