Predigt zum 3. Fastensonntag (Joh 2,13-25)

Das Evangelium, das wir gerade gehört haben, klingt in unseren Ohren heute wahrscheinlich genauso verrückt, wie vor 2000 Jahren. Wir erleben einen Jesus, der so gar nicht in jenes Bild passt, das wir so gerne von ihm zeichnen.

Predigt zum 2. Fastensonntag (Mk 9,2-10)

Heute entführt uns Jesus Christus auf den hohen Berg der Verklärung. Zusammen mit Petrus, Jakobus und Johannes dürfen auch wir staunen über den strahlend weißen Glanz der Herrlichkeit, die sich um Jesus, Elija und Mose ausbreitet.

Predigt zum 1. Fastensonntag (Mk 1,12-15)

Jesus Christus wird am Beginn seines öffentlichen Wirkens in der Wüste vom Satan in Versuchung geführt. Er lebte bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm. Danach lautet seine erste Botschaft an die Menschen: Die Zeit ist erfüllt. Das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium.

Predigt zum 6. Sonntag im Jahreskreis (Mk 1,40-45)

Im heutigen Evangelium begegnet Jesus einem Aussätzigen … Wir wissen, was Aussatz zur Zeit Jesu bedeutete: Die Diagnose Aussatz war das soziale Todesurteil. Die Ansteckungsgefahr für andere Menschen war einfach zu groß. Die Gesellschaft hatte sich zu schützen, also war dem Aussätzigen jegliche Form des Kontaktes mit anderen Menschen untersagt.

Sales-Oblate zum Bischof ernannt

Am Mittwoch, 7. Februar 2018, erreichte uns die freudige Nachricht, dass Papst Franziskus unseren Mitbruder Pater Willem Christiaans OSFS zum Bischof der Diözese Keetmanshoop ernannte. Die Bischofsweihe wird am Samstag, 5. Mai 2018, in der Kathedrale von Keetmanshoop stattfinden.

Visionauten – Gottes Spinner?

Unter der Leitung von Pater Dominik Nguyen OSFS fand vom 2. bis 4. Februar 2018 im Salesianum Rosental, Eichstätt, Bayern, ein Informationswochenende für am Ordensleben interessierte Männer statt. Das Wochenende stand unter dem Thema „Visionauten – Gottes Spinner?“

Priesterweihen in Haiti, Mexico, Ecuador und Indien

Während in Europa und Nordamerika die Zahl jener Männer eher bescheiden ist, die bei den Sales-Oblaten zum Priester geweiht werden, so sieht dies in Süd- und Mittelamerika, sowie in Indien ganz anders aus.

Predigt zum 5. Sonntag im Jahreskreis (Mk 1,29-39)

Gott ist kein Feuerwehrgott, kein Automat, kein Lückenbüßer, der für mich da zu sein hat, wenn ich ihn brauche … die Grundfrage an mich lautet daher: Liebe ich Gott nur dann, wenn ich auch etwas davon habe, oder bin ich bereit, ihn auch dann zu lieben, wenn ich keinen Vorteil davon habe?