,

Erdbeben in Ecuador - Neuer Bericht

Wie Sie alle wissen, wurde Ecuador, vor allem die Küstengebiete von Esmeraldas y Manabí, am 16. April 2016 von einem Erdbeben der Stärke 7,8 erschüttert. Erst langsam fängt man in Manabí wieder an, ein normales Leben zu führen.
,

Predigt zum 5. Sonntag der Osterzeit (Joh 13,31-33a. 34-35)

1610 gründete Franz von Sales in seiner Bischofsstadt Annecy eine Ordensgemeinschaft, die Schwestern von der Heimsuchung Mariens, und er hatte für diese neue Schwesterngemeinschaft auch eine ganz neue Idee.
,

Erdbeben in Ecuador

Am Samstagabend, 16. April 2016, erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,8 den lateinamerikanischen Staat Ecuador. Die meisten Schulen der Oblatinnen des heiligen Franz von Sales wurden fast völlig zerstört.
,

Predigt zum 4. Sonntag der Osterzeit (Joh 10,27-30)

Zur Verdeutlichung des heutigen Evangeliums habe ich heute eine Geschichte mitgebracht und ein besonderes Wort, nämlich „NON EXCIDET“
Paderborn Jugendhaus Salesianum

Jugendhaus Salesianum in Paderborn nimmt Flüchtlinge auf

Seit Anfang April 2016 leben im Jugendhaus Salesianum in Paderborn, das von den Oblaten des hl. Franz von Sales geleitet wird, neun minderjährige Flüchtlinge.

Ehrung für P. Anton Zottl OSFS (1933-2015)

P. Anton Zottl OSFS (1933-2015), Oblate des heiligen Franz von Sales, gründete das Salzburger Studentenwerk und war mit diesem Werk jahrzehntelang verbunden.

Priesterweihe in Namibia

Hentzel Terthius Johr OSFS wurde am 2. April 2016 zum Priester geweiht.
,

Predigt zum 3. Sonntag der Osterzeit (Joh 21,1-14 )

Der Tod kennt keinen Terminkalender. Er kommt immer ungelegen. Und im Angesicht des Todes wird der Mensch eigentlich immer wesentlich. Unwichtiges, Oberflächliches verliert plötzlich seine Bedeutung.
P. Josef Koeltringer

Orientierung wünsch ich mir

Bei der diesjährigen Jahrestagung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese Linz, Oberösterreich, war P. Josef Költringer OSFS der Hauptreferent.
,

Predigt zum Fest Verkündigung des Herrn (Lk 1,26-38)

Schaut man bei Franz von Sales nach, was ihn beim heutigen Fest und dem Evanglium von der Verkündigung des Herrn beeindruckt hat, fällt auf, dass er einen Aspekt sehr häufig erwähnt, nämlich die Demut und Hingabe Marias.